CGM begrüßt Abschluss in Baden-Württemberg - Bundesvorsitzender Ewen: Gute Lösungen für drängende Probleme/Landesvorsitzender Malm dankt Mitgliedern für ihren Einsatz

24.02.2015 - Mit Erleichterung reagiert die Spitze der Christlichen Gewerkschaft Metall auf die Einigung in den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg.

Vorstand ignoriert unsere Kolleginnen und Kollegen! 100 Jahre ZF: ZFLS-Aufsichtsrat Martin Rott fordert Vorstand auf, endlich für gleiche Bezahlung der Jubiläumsvergütung zu sorgen

02.02.2015 - Sorge um das Miteinander nach Fusion mit Bosch in Schwäbisch Gmünd. Der Getriebehersteller ZF aus Friedrichshafen und seine weltweit 72.000 Mitarbeiter/innen gehen in ein Jubiläumsjahr – so stand es in der Zeitung. 1915 wurde die Zahnradfabrik GmbH in Friedrichshafen gegründet, jetzt soll groß gefeiert werden. Aber ohne die Mitarbeiter/innen der ehemaligen ZF Lenksysteme in Schwäbisch Gmünd (seit 1. Februar Robert Bosch Automotive Steering).

Nachruf: Detlef Lutz verstorben

03.12.2014 - Betroffen haben langjährige Weggefährten der CGM die Nachricht vom plötzlichen Tod des ehemaligen stellvertretenden CGM-Bundesvorsitzenden Detlef Lutz aufgenommen.

CGM koppelt Altersteilzeit an Ausbildung: Große Tarifkommission empfiehlt 5,8 Prozent mehr Entgelt für Metall- und Elektroindustrie / Vorsitzender Ewen: Chance für Fachkräftenachwuchs

28.11.2014 - Die Christliche Gewerkschaft Metall (CGM) fordert 5,8 Prozent mehr Entgelt für die etwa 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie. Das hat die Große Tarifkommission der CGM am Freitag in Aspach (Baden-Württemberg) beschlossen. Schwerpunkt der CGM ist die Koppelung der Altersteilzeit an die Ausbildung.

„Solidarität ja – Tarifeinheit nein“: CGM warnt vor Eingriff in die Koalitionsfreiheit

17.10.2014 - Einen Eingriff in das Grundrecht aus Artikel 9 Absatz 3 des Grundgesetzes wird es mit der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) nicht geben. „Gegen jedes Gesetz, das die Koalitionsfreiheit in Deutschland einschränkt, werden wir uns wehren – notfalls auch gerichtlich“, kündigt der CGM-Bundesvorsitzende Adalbert Ewen bereits jetzt an.

„Arbeiten im Alter – flexibel in die Rente“: CGM fordert gesetzliche Rahmenbedingungen für maßgeschneiderte Lösungen

30.09.2014 - Zur Diskussion über eine neue Rentenreform meint der Bundesvorsitzende der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) Adalbert Ewen: „Es gibt kein Thema, das von Arbeitsmarktpolitikern derzeit so intensiv diskutiert wird, wie flexible Übergänge in die Rente zu schaffen. So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich müssen die Lösungen sein“.