Elektrohandwerk Schleswig-Holstein: 6,4 % mehr Entgelt in zwei Stufen

 

Die Christliche Gewerkschaft Metall (CGM), Landesverband Nord/Küste, und der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein einigten sich am 26. September 2019 bei Tarifverhandlungen auf Erhöhungen der Löhne und Gehälter um insgesamt 6,4% in zwei Stufen.

Die Löhne und Gehälter steigen ab 1. Dezember 2019 um 3,3 Prozent. Ab dem 01.12.2020 greift dann die zweite Stufe der Entgelterhöhung (plus 3,1 Prozent) für weitere 12 Monate.

Der Ecklohn steigt in der ersten Stufe von bisher 15,19 Euro auf 15,69 Euro, und auf 16,18 Euro ab dem 1. Dezember 2020.

Die Laufzeit des Tarifvertrages endet am 30.11.2021.

Die neuen Entgelte gelten für ca. 1.800 elektro- und informationstechnische Betriebe in Schleswig-Holstein. In den drei Berufsgruppen Elektrotechniker, Informationstechniker und Elektromaschinenbauer arbeiten insgesamt ca. 12.000 Beschäftigte, davon rund 1.100 Auszubildende.

Detaillierte Auskünfte zum Tarifvertrag können Mitglieder über die zuständige Geschäftsstelle in Hannover erhalten.

CGM Landesverband Nord-Küste

Persönlich. Menschlich. Nah.